Der Kirchheimer Liedersommer 2021 „Von fernen Wundern“ ist Teil des Kultursommers Rheinland-Pfalz, der unter dem Motto „Kompass Europa: Nordlichter“ kulturelle Veranstaltungen unter seinem Dach vereint.

Der Kirchheimer Liedersommer möchte mit seinem Meisterkurs 2021 dieser Thematik Rechnung tragen mit der Auswahl der Komponisten wie auch der vertonten Dichter oder aber mit Liedern, die auf nordische Mythen zurückgehen.

Fünf von 10 Liedern des Kursrepertoires sollten eine Beziehung zu diesem Motto haben. 

 

Bei besonderen Repertoirewünschen (Wettbewerbsprogramme, Konzertvorbereitung etc.) bitte melden unter  mail@kirchheimer-liedersommer.de !

Wir haben einige Beispiele als Anregung zusammengestellt:

 

Lieder von nordischen Komponisten:
Edvard Grieg, Nils W. Gade, Jean Sibelius, Yrjö Kilpinen, Ture Rangström, Peter I. Tschaikowsky, Modest Mussorgsky, Michail Glinka, Sergej Rachmaninov, Nicolaj Rimsky-Korsakov…

 

Lieder nach Hans Christian Andersen:
Op.40 (Robert Schumann)
Chanson de la Poire, Chanson des Sirènes (Arthur Honegger)
Der Abend senkt sich leise (Robert Volkmann)
Die Schneekönigin (Nils W. Gade)

 

Lieder nach weiteren nordischen Dichtern:
Agnes (Henrik Ibsen/Robert Kahn)
Der Winter mag scheiden (Henrik Ibsen/Edvard Grieg)
Der Ton (Knut Hamsun/Joseph Marx)
Schien mir`s, als ich sah die Sonne (August Strindberg/Anton Webern)

 

Nordische Mythen und Bilder:
Odins Meeresritt, Herr Oluf (Carl Loewe)
Abends am Strand (R.Schumann)