Kirchheimer-Liedsommer Haus

Meisterkurs 2007

Prof. Jakob Stämpfli

Ausstellung:

Vincent Rousseau (Paris), Malerei

Programm:

Vernissage 15.7.2007

Abschlusskonzert 22.7.2007

Teilnehmer des Meisterkurses

Lieder von Schubert und Brahms

Vom 15. bis 22. Juli 2007 veranstaltete der Kirchheimer Liedersommer e.V. zum ersten Mal einen öffentlichen Meisterkurs für Liedgestaltung. Gleich im ersten Jahr konnte der international begehrte Künstler und Pädagoge Prof. Jakob Stämpfli, Bern, als Dozent gewonnen werden.
Von der engagierten Arbeit des Kursleiters profitierten die aktiven Kursteilnehmer ebenso wie die interessierten Zuhörer. Stämpfli ließ in seinem Unterricht sowohl in musikalischer als auch in technischer Hinsicht kein Detail aus. Sein Unterricht war stets von einer respektvollen wie auch humorvollen Atmosphäre geprägt. Die Studenten, die nicht nur aus Deutschland kamen, konnten viele wertvolle Anregungen für ihre weitere musikalische Arbeit mitnehmen. Der Lehrer seinerseits war vom hohen Niveau des Kurses sehr angetan.

Eine weitere Säule des Meisterkurses war der Unterricht in Alexander-Technik bei Sabine Fues, Köln. Die Teilnehmer lernten eine neue Herangehensweise an die Körper- und Interpretationsarbeit kennen oder erweiterten ihre Vorkenntnisse in Alexandertechnik um interessante Aspekte.

Die schönen Räumlichkeiten der Grundschule an der Pforte erhielten durch die Ausstellung des Pariser Malers Vincent Rousseau noch einen besonderen Glanzpunkt. Die stimmungsvolle Atmosphäre der Eingangshalle förderte nicht nur bei Vernissage und Finissage einen lebendigen Austausch zwischen Künstler, Teilnehmern, Besuchern und Dozenten.

Sowohl der öffentliche Unterricht des Meisterkurses als auch das Teilnehmerkonzert wurden nicht nur von aktiven Musikern, sondern vor allem von einem interessierten Publikum aus der Region ausgesprochen rege besucht. Die positive Resonanz bei allen Veranstaltungen des Liedersommers trug in besonderer Weise zu der gelungenen Atmosphäre bei, die die ganze Woche über vorherrschte.

Ein Publikum zu gewinnen, das die Musik vom Entstehungsprozess bis hin zur Aufführung begleitet, ist eine der Herausforderungen, die der Kirchheimer Liedersommer e.V. in seiner Arbeit sieht. So wird die Begeisterung, mit der die jungen Sänger ihre eigene Gestaltungsfähigkeit weiterentwickeln, auf die Zuhörer übertragen.

Der große Anklang, den der Meisterkurs sowohl bei den Teilnehmern als auch bei seinen Besuchern fand, bestätigt unsere kulturelle Arbeit in der Region, die wir, der Kirchheimer Liedersommer e.V. auch weiterhin intensivieren und ausbauen möchten.

In diesem Sinne wünschen wir unseren Kursteilnehmern und unserem Publikum eine anregende und inspirierende Woche beim Kirchheimer Liedersommer 2008!


Termine 2020

Termine 2020

Anmeldeschluss 15.6.2020

Sonntag, 23.08.2020
18.00 Uhr Eröffnungskonzert (Protestantische Kirche Kirchheim)
Holger Falk, Bariton
Barbara Baun, Klavier

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Anschließend Empfang

Montag, 24.08. bis Freitag, 28.08.2020
10.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr öffentlicher Meisterkurs (Protestantische Kirche Kirchheim)

Donnerstag, 27.8.2020
19.30 Uhr Werkstattkonzert
„Aurora borealis – Nordlicht-Zauber“
Uraufführungen und andere zauberhafte Lieder
SchülerInnen des Leininger-Gymnasiums Grünstadt
Studierende und AbsolventInnen der Musikhochschule Mannheim
Weingut Kolb, Weinstraße Nord 19
Kirchheim an der Weinstraße

Samstag, 29.08.2020
18.00  Uhr  Abschlusskonzert (Protestantische Kirche Kirchheim)
TeilnehmerInnen des Meisterkurses

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Anschließend Empfang

Anmeldeschluss 15.06.2020

Kontakt

Kirchheimer Liedersommer e. V.
Bissersheimer Str.6
67281 Kirchheim Wstr.
Tel.: 06359/2090536